Termin vereinbaren
T 07056 4400

Technik

Präzision, wie wir sie verstehen.

Behandlungen in sehr hoher Qualität sind nur möglich, wenn wir präzise vorgehen können. Genau das ermöglichen uns vielfältige technologische Entwicklungen.

Modern und zukunftsorientiert.

Innovativ ist unsere Praxis bereits seit ihrer Gründung. Auch heute richten wir den Blick in die Zukunft und orientieren uns an den technologischen Entwicklungen der neuen Generation.

So verfügt unsere Praxis über eine moderne und hochwertige technische Ausstattung, die wir in Kombination mit fachlichem Wissen und methodischem Können für Behandlungen in hoher Qualität nutzen.

CEREC-System / CAD/CAM-Technologie:

„Computer Aided Design“ und „Computer Aided Manufacturing“ stehen hinter dieser computergesteuerten Technologie, die uns ermöglicht, Zahnersatz und Einlagefüllungen (Keramikinlays) in hoher Qualität, ohne lästige Provisorien meist in nur einer Sitzung zu fertigen. Dadurch entfällt auch der zweite Termin mit erneuter Betäubungsspritze.

Intraoralscanner:

Da wir großen Wert auf Präzision legen, kommt in unserer Praxis die digitale „Mundkamera“ der neuen Generation zum Einsatz. Der Intraoralscanner nimmt die Mund- und Zahnsituation exakt auf und stellt die Aufnahmen direkt am Bildschirm bereit. Ganz ohne unangenehme Abdruckmasse. Dadurch entsteht auch kein unangenehmer Würgereiz.

Digitales Röntgen:

Exakte Untersuchungsergebnisse bei bedeutsam reduzierter Strahlenbelastung erlaubt uns die digitale Röntgentechnologie in unserer Praxis.

Laser:

Mit der modernen Lasertechnologie können wir bei endodontischen oder parodontologischen Behandlungen schmerzarm, gewebeschonend und nachhaltig wirksam vorgehen sowie Bakterien effektiv entfernen.

Maschinelle Wurzelkanalaufbereitung in der Endodontie:

Die maschinelle Aufbereitung und elektrometrische Längenmessung ermöglichen eine langfristig erfolgreiche endodontische Behandlung auch bei sehr feinen und komplex verästelten Wurzelkanälen.

OP-Mikroskop:

Auf Wunsch kommt bei Wurzelkanalbehandlungen das OP-Mikroskop zum Einsatz. Durch die bis zu 25-fache Vergrößerung und optimale Ausleuchtung können die fein verästelten Wurzelkanäle zuverlässig behandelt werden. Oft werden durch die Anwendung des Mikroskops auch zusätzliche Kanäle gefunden, die mit bloßem Auge nicht sichtbar sind.

Lachgas:

Auf Wunsch nehmen wir auch Behandlungen unter Lachgasanwendung vor. Sprechen Sie uns an!